Wer und was ist die Bijnen Möbelgruppe?

 

Familie Van de Voorde

 

In 1928 begann der Vater Louis Van de Voorde eine Holzschuhfabrik in Clinge mit fünf Mitarbeitern. Das Geschäft florierte. In der Vorkriegszeit trugen die Menschen in der Provinz Zeeland Holzschuhe. Als Louis van de Voorde kurz nach dem Krieg bereits im Alter von 47 starb, machte der älteste Sohn George weiter mit der Produktion von Holzschuhen, zusammen mit Mutter Mathilde und den Mitarbeitern. In den 50er Jahren tauschten die meisten Menschen ihre Holzschuhe für normale Schuhe. Trotzdem konnte George van de Voorde mit der Holzschuhproduktion fröhlich bis 1968 weitermachen. Das waren dann keine Holzschuhe mehr für den Gebrauch sondern Holzschuhe als Souvenir. Darüber hinaus kamen dann später immer mehr die Gesundheitssandalen und Clogs anstelle der Holzschuhe. Etienne, der jüngste Bruder von George, kam Ende der 60er Jahre in die Firma und schien mit den ersten Versuchen einen Zeitschriftenständer zu bauen einen vorausschauenden Blick zu haben. Dies war der Beginn der Entstehung von "Möbel Van de Voorde aus Hulst".

 

 

Frans Bijnen

 

Herr Frans Bijnen (2013 †) der im Jahr 1974 das Unternehmen Frans Bijnen Meubelen Veldhoven gründete spezialisierte sich auf den Großhandel mit traditionellen Kleinmöbeln. Im Laufe der Jahre hat sich das Unternehmen zu einem Lieferanten in verschiedenen Möbel Designs und Produkten entwickelt.

 

Im Jahr 1996 gab Herr Bijnen an mit FBM stoppen zu wollen. Zu dieser Zeit übernahm Möbel Van de Voorde, der seit Mitte der 70er Jahre ein Zulieferant von FBM war, den Betrieb.

Verhuizing

 

Im Jahr 2000 zog das Unternehmen Frans Bijnen Meubelen von Veldhoven zu der Muttergesellschaft in Hulst. Zu diesem Zweck wurde in dem neuen Business-Park

Hulst eine komplett neue Anlage gebaut mit Lagerhallen auf einer Fläche von 30.000 m2, von denen 16'000m2 bebaut sind. So entstand eine kurze Linie zwischen Großhändlern und Möbel.

 

Management team

 

Seit 2005 ist Herr Dino van de Voorde - der älteste Sohn von Etienne und Ludgarda van de Voorde - Generaldirektor des Bijnen Furniture-Gruppe. Der Vorstand wird weiter ergänzt durch Herrn Jilt Prins, der in erster Linie für die Wohnmöbelbranche verantwortlich ist. Er wird von Herrn Jan Bouwman, dem Verkaufsleiter/Marketingmanager unterstützt. Neben heimischen Märkten wird auch in mehrere Länder exportiert. Der Betrieb beschäftigt rund 40 Mitarbeiter.

 

Acquisitionen

 

Um weiter zu wachsen, werden im Laufe der Jahre verschiedene Unternehmen hinzugefügt um die Zahl der Kollektionen zu erhöhen:

 

  • Im Oktober 2010 wurde Goretti Möbel übernommen. Diese Kollektion ist eine willkommene Ergänzung zu dem oberen Bereich des Assortiments. Die Produktion des Goretti Kollektion wurde vollständig von Boven-Leeuwen nach Hulst verlegt.
  • Mitte November 2013 wurde die Belgische JUVO Kollektion übernommen. Für Bijnen Möbelgruppe bedeutet die Übernahme eine klare Präsenz auf dem belgischen Markt und die Möglichkeit einer Ausweitung des Umsatzpotenzial von JUVO in den Niederlanden und Frankreich. Alle Aktivitäten wurden dann zu den Lagerhäusern in Hulst verlegt. Durch die Übernahme der belgischen JUVO Kollektion hatte FBM seinen Eintritt auf den Schlafzimmer-Markt und es wurde klar, dass das Segment der Eiche Schlafzimmer und Kleiderschränken einen wesentlichen Teil des Verkaufs ausmacht.
  • Am 1. Juli 2014 sind alle Aktivitäten und Kollektionen der Möbelfabrik Zondag von FBM übernommen worden. Mit der Übernahme dieser Gruppe wurde auch das Segment "Senioren" und "Komfort" des Schlafzimmers-Markt abgedeckt. Ein Markt der in der Zukunft an Bedeutung gewinnen wird.

 

Heute ist der Bijnen Möbelgruppe ein Spagat gelungen zwischen dem niederländischen Möbelhersteller und Großhändler, die ideale Mischung zwischen Einzel- und Massenproduktion. In der einzigartigen Möbelproduktion in Hulst werden jetzt die unterschiedlichsten Möbel produziert. Schränke, Tische, Badezimmermöbel, Kindermöbel, Schlafzimmermöbel u.s.w. Die Möbelproduktion in dem hochmodernen Maschinenpark liefert dem Kunde eine schnelle, zuverlässige und ausgereifte Lösung, die perfekt allen Anforderungen gerecht wird.

 

Durch eine Reihe von Materialien, Farben und flexiblen Lösungen sind die Möglichkeiten und Variationen endlos. Durch die hervorragende Zusammenarbeit unserer Handwerker und die Kapazität der modernsten Maschinen können wir unseren Kunden Produkte liefern, die alle Qualitätswünsche erfüllen, um es für den Endbenutzer so angenehm und so passend wie möglich zu machen. Die Designer, Möbelhersteller, Maler, LKW-Fahrer, kurz gesagt, all die Spezialisten der Bijnen Möbelgruppe geben 200% jeden Tag, sodass Sie das Endprodukt genießen können und einen guten Eindruck machen.

 

Die Kollektionen aller Marken zusammen ergibt eine Auswahl von mehr als 60 Möbelprogrammen mit Schränken, Couchtischen, Esstischen, Stühlen, Sofas, Kleiderschränken, Bettgestellen u.s.w. in verschiedenen Stilen von modern bis romantisch in verschiedenen Preisstufen. Diese Standard-Kollektionen sind zum Teil entweder ab Lager innerhalb von 2 Wochen lieferbar oder werden zum Teil auf Kundenwunsch hergestellt. Ob es sich um eine Kleinserie oder ein riesiges Projekt handelt, Luxus-Möbel oder ein vandalensicheres Möbelstück oder um eine Bestellung aus dem regulären Standard-Programm aus der Massenproduktion, bei der Bijnen Furniture Group, ist der Kunde König und die Bestellung wird zur Perfektion realisiert.

Zusätzlich zu den Standard-Programmen, gibt es auch die Möglichkeit der Produktion von "kundenindividueller Massenproduktion" für Dritte. Lassen Sie sich über die Möglichkeiten informieren.


 

Unsere Kunden

 

 

Unsere Stammkunden sind in 3 Gruppen unterteilt:

 

  • Der Innenarchitekt
  • Die Schlafzimmer-Spezialgeschäfte
  • Die Projekteinrichter

 

 

 

  • Die Innenarchitekten

Diese Fachleute sind auf die Dekoration von Haushalten spezialisiert. Von ihnen erhält der Kunde perfekte Beratung über welche Modelle, Größen und Farben am besten zu ihm passen. In den Niederlanden und Belgien ist immer ein Spezialist in Ihrer Nähe, der sich mit unseren Kollektionen auskennt.

 

  • Die Schlafzimmer-Spezialgeschäfte

Dies sind Spezialisten mit Kenntnis von allen Aspekten die mit dem Schlafkomfort zu tun haben und kennen alle Möglichkeiten und Optionen unseres Angebotes betreffend Schlafzimmermöbel.

 

  • Der Projekteinrichter

Dies sind die Spezialisten auf dem Gebiet der Projektplanung. Sie entwerfen und liefern in Verbindung mit FBM, kreative Lösungen zum Beispiel für Büros, Institutionen, Residenzen, Hotels und Pflegezentren, aber auch z. B. im Bereich der Akustik.

 

nach oben